Prittis vs. Maxdorf oder auch “ Die Spionin, die vom TC Trier kam…“

IMG-20160608-WA0005_lzn
1. Juni 2017

Den Auftakt zur englischen Woche unserer Prittis machte der TC BW Maxdorf 1, seines Zeichens Absteiger aus der Regionalliga mit beeindruckenden LKs, der am 20.5.zu Gast auf unserer Anlage in Igel war. Spannende Matches auf hohem Niveau gegen sicher aufspielende Maxdorferinnen…

Die klaren Einzel- und Doppelresultate – am Ende gabs ein 16:5 für Maxdorf – werden jedoch den langen Fights und Ralleys und engen Matches nicht gerecht… Birgit erkämpfte sich mit Zähigkeit und Geduld ein Tiebreak im ersten Satz, musste sich am Ende doch geschlagen geben.

IMG_3912

Auch Barbara, Ürsül und Marie fighteten mit enormem Einsatz, waren am Ende aber glatt in 2 Sätzen unterlegen. Einzig Karin schaffte es – nach überstandenem Zipperlein, das allen einige Sorgenfalten auf die Stirn trieb – in den Champions-Tiebreak und lehrte ihre Gegnerin das Tennisfürchten. Es ging in die Verlängerung, und dennoch folgte nach einer gefühlten Ewigkeit und Hochspannung am Ende die Ernüchterung für die Prittis.

IMG_3921

Wir befinden uns im Jahre 2017 n.Chr.,20. Mai bei der TVGG und ganz Igel ist von Maxdorfern besetzt…ganz Igel…? Neeeiin, denn eine unbeugsame Pritti hört nicht auf, Widerstand zu leisten…Claudia…ist als Kind wohl in den Tenniszaubertrank gefallen…bäääm, ein Doppel 6:1 – glasklare Angelegenheit für die Pritties und ein Ehrenpunkt im Einzel!
So jetzt..3 Doppel heimbringen…das wärs natürlich; also wurde beratschlagt, gewürfelt, durchgemixt – am Ende kamen 3 super Doppelpaarungen heraus, von denen 2 allerdings flott wieder vom Platz wollten…Ganz anders Ürsül & Barbara, die nach einem unglaublichen Tiebreaksieg im zweiten Satz den Championstiebreak erreichten und…mit 10:8 heimbringen konnten. Klasse gekämpft! Lags nun an den Banänchen oder am Bierchen…es wird immer ein Geheimnis bleiben…

IMG_3924
Kein Geheimnis jedoch war der Überraschungsbesuch, des „Spions, der von der TC Trier“ kam, seines Zeichens großer Fan des TC Maxdorf, und ein Schelm, wer Böses dabei denkt…müssen die Prittis doch schon am nächsten Spieltag zu ihrem Auswärtsspiel nach Trier reisen, wo wir auch unseren ‚Spion‘ wiedertreffen werden. Aber davon mehr beim nächsten Mal. Endstand 5:16 aus Prittisicht. Das tat weh. Dafür entschädigten Sylvie und Norbert wieder mit deliziösen Varianten über Lasagne und Salatsinfonien und punkteten hier auf ganzer Linie! Die Maxdorfer waren rundum zufrieden, und wir wünschen uns ein Wiedersehen …!

IMG_3919

 

Bericht: Marie-France