Mehr als 600 Stunden für Platzpflege

IMG_20200622_122722
12. Oktober 2020

Das Ende der Sommersaison 2020 auf unserer schönen Tennisanlage an der Mosel naht und so bietet sich auch die Gelegenheit, Bilanz zu ziehen. Heute geht es mal um die Pflege unserer Tennisplätze. Im Jahr 2020 mussten mehr als 600 Stunden aufgewendet werden, um die Plätze bei sehr schwierigen klimatischen Bedingungen in einem guten bespielbaren Zustand zu halten. In diesen über 600 Stunden sind die Bewässerung der Plätze vor dem Spielen und das Hobeln/Abziehen der Plätze nach dem Spiel nicht enthalten. Es sind die Pflegemaßnahmen, welche zusätzlich erbracht werden, von unserem Platzwart und von engagierten Mitgliedern.

Der Trend zu heißeren Sommern mit längeren Trockenphasen ging auch in diesem Jahr weiter und macht einen zusätzlichen Aufwand vor allem bei der Bewässerung der Tennisplätze notwendig. Festzustellen bleibt aber, dass sich die Arbeit auf immer weniger Schultern verteilt.

Vor dem Hintergrund des steigenden Wasserverbrauchs und Pflegeaufwandes hat der Vorstand die Umwandlung eines Teils der Plätze in Ganzjahresplätze als Projekt auf der Jahreshauptversammlung vorgestellt und bildet mit interessierten Mitgliedern eine Arbeitsgruppe.

Zusätzlich zur Pflege der Tennisplätze wird auch unsere schöne Grünanlage gepflegt. Auch dies verursacht einen Aufwand von 200-300 Stunden pro Jahr, um die wunderbare Atmosphäre auf unserer Anlage zur erhalten.

Scheine für Vereine