Igeler Tagesturniere – Ein Spätsommerliches Tennishighlight

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6ee3
25. September 2019

Am letzten August-Wochenende erwachte die Igeler Anlage aus ihrem leichten Sommerloch-Schlaf (es war eher so ein Dösen) und wurde Austragungsort zweier Tagesturniere in den Konkurrenzen Damen und Herren, jeweils in den Altersbereichen 30 und 40. 

Das Leistungsspektrum des Teilnehmerfeldes war sehr breit. Dank des Spiralsystems als Turniermodus, war dies jedoch kein Problem. Das Feld wurde vor der Auslosung automatisch (durch Einsatz von künstlicher Intelligenz) nach LK sowie tagesaktuellem Punktestand vorsortiert und in die Spirale integriert. Jeder Spieler und jede Spielerin hatte demnach zwei Spiele gegen ähnlich starke Gegner – im Optimalfall ein Match gegen eine höhere LK und eins gegen eine tiefere.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6d99
Rechenmaschine "UDO Eintausend" bei der Arbeit.

Obwohl das Turnier grundsätzlich als willkommenes Angebot für Tennis-Verrückte aus der unmittelbaren Region gedacht war, kamen Meldungen auch aus dem Raum Koblenz, NRW und dem Saarland. Ein erfreuliches Phänomen, das auch schon bei früheren LK-Turnieren in Igel zu beobachten war.

Das Teilnehmerfeld der Damen war insgesamt etwas unterrepräsentiert, weshalb das Orga-Team sich kurzerhand entschloss, die 30er und 40er Konkurrenzen zusammenzulegen. Bei den Herren waren hingegen beide Altersklassen gut besetzt.

In guter igeler Tradition spielte auch das Wetter mit und es wurde ein wunderbarer, sonnig-warmer Spätsommertag.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6e4d
Die Vorhand war zu hart.

Einigen Spielern und Spielerinnen wohl etwas zu sommerlich! So ließ sich der ein oder andere Schweißtropfen auf mancher Stirn erkennen …und das nach etwas weniger als drei Stunden Match-Zeit. Ist es das Alter? 😉

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6d71

Andere wiederum liefen zu Höchstform auf. Das muss durch die motivierenden Motivationssprüche auf den Motivationsbananen motiviert gewesen sein. Die auf der Tropenfrucht angebrachten Anweisungen wurden jedoch nur selten befolgt. So nutzte der Spieler mit der Banane „Slice ihn rein“ überhaupt keinen Slice. Ab 2020 ist für ein solches Verhalten bereits Punktabzug vorgesehen.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6d79

Außer Bananen gab es übrigens gegrillte Köstlichkeiten sowie ein überaus schmackhaftes Salatbuffet, das von Vereinsmitgliedern der TVGG Igel eigens für das Event gespendet wurde.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6db6

So wurde das Wochenende – trotz hart umkämpfter Matches – zu einem überaus harmonischen Event. Das Orga Team bedankt sich bei allen Teilnehmern, Zuschauern, Salat-Spendern sowie Sponsoren und freut sich schon auf die kommende Saison mit weiteren schönen Turnieren.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6f51

Alle Fotos vom Wochenende können hier heruntergeladen werden.