Die Saison 2017 der Damen II – Part Two aka „Mission: Kampf um den Klassenerhalt“

klassenerhalt
13. Juli 2017

Die nächsten drei Spiele sollten zum Zündlein an der Waage werden. Siege mussten her, ansonsten drohte der Abstieg in die C –Klasse. Diesen wollten wir unbedingt verhindern!

11.6.2017 in Igel vs Bitburg
An diesem Spieltag kam der Tabellenerste nach Igel. Wir waren gerade deshalb voll motiviert und wollten etwas reißen. Nach erneuter Wartezeit auf einer vollen Anlage konnte diesmal immerhin relativ zügig auf einem Platz begonnen werden. Ein wenig überraschend stand es nach den Einzeln untentschieden, hier lag etwas in der Luft!
Die Doppel wurden taktisch gut gestellt. Die Bitburger Damen spielten mit derselben taktischen Aufstellung. Es wurde spannend, beide Doppel gingen in den Match-Tie- Break. Hier nahm das Drama seinen Lauf. Beide wurden letztendlich sehr unglücklich mit 7:10 und 8:10 verloren. Was für ein Dämpfer, der dringend benötigte Sieg oder ein Unentschieden war zum Greifen nah. Essen mussten wir diesmal leider ohne Gegner, die nach dem Spiel nach Hause fuhren. Pizzabrötchen fuer uns alleine!

25.6.2017 in Igel vs Altrich
Der erste Showdown stand in Igel an. Leider vor relativ leerer Kulisse, da alle anderen Mannschaften Auswärts spielten. Diesmal ohne Wartepartie ging es direkt auf 4 Plätzen los. Nach den Einzeln stand es wieder unentschieden. Deja Vu von der Vorwoche! Ball des Tages: Julie faellt ungluecklich in die Asche, schlaegt den Ball blutig liegend ins gegnerische Feld (das nenn ich mal Einsatz)
Diesmal sollte aber nichts schiefgehen. Die Doppel wurden ausgeklügelt und taktisch gut gestellt. Beide Doppel konnten relativ deutlich am Ende gewonnen werden. Damit stand der 10:4 Sieg fest. Matchball 1 unter Druck erfolgreich verwandelt.
Danke an Grillmaster Thomas und Schwesterchen Zöllich fuer die Unterstützung an diesem Tag! 

02.07.2017 in Morbach
Das Nachholspiel vom 30.4 stand an, alles oder nichts. Mindestens ein Unentschieden musste her, aber wir reisten zum Aufsteiger um zu gewinnen. Mit Julie & Giulia (Danke für den mutigen Sprung in dieser Situation ins kalte Wasser) , Silvia, Jenny und Claudia ging es früh morgens in den Hunsrück.
Julie verlor auf 1 gegen eine wirklich starke Gegnerin. Besser lief es bei Silvia, sie holte den ersten wichtigen Punkt für die Igeler Damen. Jennifer fightete gegen eine Gegnerin mit peitschender Vorhand und verlor denkbar knapp. Dann kam Giulias Sternstunde: in 21 Minuten schoss sie ihre Gegnerin vom Platz! Beeindruckender Auftritt, Respekt!
Unentschieden nach den Einzeln, es fehlte also ein Doppel zum Glück! Die Fans von Morbach waren ein wenig verstummt auf dem Balkon. Zuvor ging es doch recht lautstark zur Sache. Taktisch clever wurde wieder im Doppel gespielt. „Coach Lea“ lieferte zusammen mit „Fan Thomas“ nervliche Unterstützung  Als Giulia/Claudia den Matchball endlich verwandelten, war die pure Erleichterung da. UNENTSCHIEDEN bereits, BAEM! Hoch motiviert kämpften Silvia/Jenny sich im zweiten Satztiebreak durch und holten auch das zweite Doppel. 10:4 gegen den Aufsteiger: Double BÄÄM, da ist das Ding! KLASSENERHALT!

Es folgte ein Jubelshooting direkt auf dem Platz und ein Grillen, bei dem unsere Gegner mit Sekt und wir mit Apfelschorle anstiessen (nein, es wurde im Voraus aus gutem Grund kein Sekt kalt gestellt von unserer Seite)

 Morbach6

Danke an alle, die an diesem Tag mitgewirkt und mitgefiebert haben. Wir sind mega happy, dass wir im kommenden Jahr in der B Klasse nach den Sternen greifen können.

Bring it on, 2018!