Damen 30: Das Duell der Tabellenführer

_DSC1668
5. Juni 2019

Nach den ersten zwei knappen Siegen steht die Damen 30 als Tabellenführer in der Liga, und tritt gegen den Tabellenzweiten, Frankfurt Palmengarten, an.
Der Tag könnte nicht heißer sein und mit einem weiteren Sieg würden wir uns den Klassenerhalt vorzeitig sichern.

In der ersten Runde gewinnt Claudia nach ganz harten 2 einhalb Stunden im Champions Tiebreak – eine Wahnsinnsleistung bei der Hitze. Birgit verliert leider gegen eine starke Gegnerin. Constanze kämpft sich durch den ersten Satz und nachdem dieser gewonnen war, hatte die Gegnerin nicht mehr viele Körner übrig und das Match geht an Constanze. Somit 2:1 für uns.

Zweite Runde: Sarah verliert nach super Match gegen eine Gegnerin die tatsächlich noch schneller spielt als Sarah. Tatiana findet Ihre Geduld und gewinnt in einem schönen Match. Kristina verliert den ersten Satz gegen eine sehr unkonventionel spielende Gegnerin, kämpft sich im Satz 2 zurück und kommt zum Champions Tiebreak, doch verliert diesen leider knapp. Somit 3:3 nach allen Einzeln wir brauchen 2 Doppel!

Doppel eins mit Claudia und Birgit verliert trotz heftiger Gegenwehr gegen ein sehr starkes erstes Doppel der Gegner.
Doppel zwei mit Tatiana und Kristina gewinnt relativ klar aber mit Konzentrationsschwächen gegen ein relativ schwaches Doppel der Gegner.
Das entscheidende dritte Doppel mit Sarah und Constanze hatte starke Gegner. Der erste Satz ging knapp an unsere Gegner. Der zweite Satz ging hart umkämpft an Sarah und Constanze, und alle waren mit Körper und Nerven am Limit. Im Champions Tiebreak führen wir mit 9:5…4 Matchbälle…doch leider kann keiner verwandelt werden. Frankfurt Palmengarten gewinnt den Champions Tiebreak mit 11:9, und somit das Match und die Partie gegen Igel mit 5:4.

Sehr knapp und schade, aber es war ein toller Spieltag, der bei lecker Salat und Grillfleisch mit abschließender Wilder Hilde mit unseren Gegnern beendet wurde.