6 von 80 Millionen steigen in Regionalliga der Damen 30 auf

DSCF4314_lzn
30. Juni 2016

Sechs Damen an jedem Spieltag aufstellen zu können, schien uns im Winter noch unmöglich. Nach der konspirativen Mannschaftssitzung im März trauten wir uns dann doch zu, eine vollzählige D30-Mannschaft zu stellen, mit der der Klassenerhalt, das erklärte Saisonziel, möglich sein sollte.

Die Ausgangslage vor dem letzten Spiel war viel besser als erwartet: Denn nach dem 11:10-Sieg am vorigen Wochenende gegen Lahnstein war der Aufstieg zum Greifen nah! Es gab im Spiel gegen Mainz für die Igeler Damen entweder die Möglichkeit, diese Chance zu verspielen oder den Aufstieg perfekt zu machen.

Diese sechs Damen sollten im Einzel den Grundstein legen: Sarah, Constanze, Kristina, Annabelle, Birgit und Silvia. 5 von 6 gelang es die Punkte für Igel zu holen, obwohl schon ein klein bißchen Nervosität auf den Plätzen spürbar war.

Zum großen Jubel fehlte jetzt nur noch ein Doppel: wer würde den Sack zumachen? Annabelle und Kristina holten als erste den fehlenden Punkt. Auch Steffi und Sarah gewannen knapp ihr Doppel, bevor dann die Korken knallten. 16:5 gewonnen! Aufstieg in die Regionalliga Süd-West! Zum Sektumtrunk mit den Maskottchen Oskar und Hanna und gemeinsam mit den Gegnerinnen wurde dann der Ghettoblaster angeworfen und das Lied von Max Giesinger angestimmt:

So weit gekommen und so viel gesehen,
so viel passiert, dass wir nicht verstehen,
ich weiß es nicht, doch ich frag‘ es mich schon,
wie habt ihr das geschafft?
Einer von 80 Millionen. Ohohoho!

DSCF4290

Letztlich waren es nicht nur 6 von 80 Millionen, sondern 1 Mannschaft aus Damen, die Spaß am Tennis und Medenspiel hatten, jederzeit bereitstanden auszuhelfen, einzuspringen und anzufeuern! Es war eine verrückte Saison! Danke an alle – Claudia, Steffi, Sarah, Constanze, Kristina, Annabelle, Marie-France, Birgit, Julie, Silvia und Alexa.

Als dann noch Boateng, Gomez und Draxler zum deutschen Sieg im Achtelfinale gegen die Slowakei trafen, war der Tag perfekt!

ans ende vom text

 

Die Ergebnisse im Detail

Bechicht: Constanze